Trojanisches Pferd

Trojanisches Pferd

In der EDV wird der Begriff 'Trojanisches Pferd' für ein unbemerkt eingeschläusstes Schadprogramm verwendet.

Das Trojanische Pferd war in der griechischen Mythologie ein hölzernes Pferd vor den Toren Trojas in dessen Bauch griechische Soldaten versteckt waren. Die Soldaten öffneten nachts nachdem das Pferd in die Stadt hinein gezogenen worden war die Stadttore Trojas von innen und ließen ihr Heer hinein. Durch diese Kriegslist gewannen die Achaier genannten Griechen des Mythos den Trojanischen Krieg. In der griechischen Tradition wird das Pferd Δούρειος Ἵππος Doúreios Híppos genannt (im homerischen ionischen Dialekt) also „Hölzernes Pferd“. Metaphorisch versteht man unter einem „trojanischen Pferd“ ein harmlos aussehendes Objekt das ein Angreifer zur Tarnung verwendet um in einen sicheren geschützten Bereich eingelassen zu werden.

Bürozeiten

webart-IT UG (haftungsbeschränkt)

Öffnungszeiten:

Montag-Freitag:
8:30 Uhr -16:30 Uhr

Telefonische Erreichbarkeit:

Regulär während unserer Öffnungszeiten. Ausserhalb dieses Zeitfensters stehen wir Ihnen jederzeit via E-Mail zur Verfügung.

Kontakt

webart-IT UG (haftungsbeschränk)

Weinzierlstr. 18
93057 Regensburg

Tel.: +49 (0) 941 - 46 12 803
Fax: +49 (0) 941 - 46 12 845

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

This website was proudly built with , lots of , HTML5 and CSS3.

Copyright © 2022 webart-IT UG (haftungsbeschränkt).
Alle Rechte vorbehalten.

webart-IT UG (haftungsbeschränkt), Europe, Germany, Regensburg